Karte nicht verfügbar

25.09.2021
09:00 - 18:00

Das Gewährleisten von respektvollem Umgang miteinander und sicherem Sporttreiben für alle Mitglieder, ist eine der Grundaufgaben, denen sich die Fach- und Dachverbände des österreichischen Sports stellen sollten. Um diese Aufgabe zu unterstützen, bietet 100% Sport eine Schulung für Multiplikator*innen zur Prävention sexualisierter Gewalt in Sportverbänden und Vereinen an, die dabei mithelfen, die Werte von Respekt und Sicherheit in den Strukturen der österreichischen Sportorganisationen zu verankern.

Der eintägige Workshop richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Sport-Dachverbände, -Fachverbände und Vereine, die ihrer Organisation als Ansprechperson (Multiplikator*in) zur Verfügung stehen und diese bei der Sensibilisierungsarbeit unterstützen.

Aufgaben von Mulitplikator*innen:

  • Beratung hinsichtlich Präventivmaßnahmen
  • Vernetzung mit Hilfsorganisationen
  • Unterstützung der Sportorganisationen bei der Organisation von Schulungen zum Thema „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“

Workshop-Inhalte:

  • Sensibilisierung
  • Grundlagen der Präventionsarbeit
  • Verhalten im Verdachtsfall
  • Österreichische Rechtslage

Vortragende: Mag.a Barbara Kolb (Sportwissenschafterin), Mag.a Andrea Engleder (Sportpsychologin)

Vorraussichtlicher Termin: 25. September 2021 von 09:00-18:00 Uhr

Die Anmeldung zur Veranstaltung findet etwa ein Monat (25. August) vor dem jeweiligen Termin statt bzw. nach Aktualisierung und Bekanntgabe der verordneten Covid-19 Schutzmaßnahmen.

Für die Teilnahme ist die absolvierte Basis-Sensibilisierung  Voraussetzung. Die nächste findet am 12.6.2021 statt!