Ferry Kainz

Als Trainer, Obmann, Ausbildungsreferent und CEO im Jiu-Jitsu Verband, kenne ich die Problematik von Schulungen von allen Seiten. Daher unterrichte ich praxisorientiert. Durch meine Firma Sicherheit4kids schule ich seit 8 Jahren in Volksschulen und Gymnasien gegen sexualisierte Gewalt. Daher kenne ich die aktuellen Gefahren sehr gut, und auch die Möglichkeit realistisch etwas dagegen zu unternehmen.

Ausbildung:

  • Staatlich geprüfter Trainer
  • Kindergesundheitstrainer
  • Akademischer Freizeitpädagoge für Sport
  • Technischer Direktor Aus und Weiterbildung JJVÖ
  • CEO im Jiu-Jitsu Verband Österreich
  • Gründer von Sicherheit4kids

Schulungen gegen sexualisierte Gewalt:

  • 4500 Kinder pro Jahr in unterschiedlichen Schulen
  • 500 Eltern pro Jahr bei Elter Weiterbildungen an Schulen
  • Ca 100 Trainer und Trainerinnen im JJVÖ
  • 100 InstruktorInnen BSPA oder SFBK
  • 500 Frauen
  • Mehrere Landesverbände
  • Erste Städteschulung in NÖ
  • Fußballvereine