Mag. Robert Kolerus

  • Verheiratet, eine Tochter
  • Klinischer und Gesundheitspsychologe in freier Praxis,
  • Sportpsychologe beim ÖBS, vor allem „Coach the Coach“
    • u.a. Betreuung von Nationalteamtrainern Kampfsport
  • Staatlich geprüfter Trainer für Taekwondo und Kickboxen
    • in Sportvereinen in Wien und Niederösterreich
    • mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
    • Seminare zum Selbstschutz an Schulen in Wien und NÖ
  • Lehr- und Prüftätigkeit bei Instruktor- und Trainerausbildung BSPA
    • Bereich Methodik, Didaktik, Sportpsychologie, Trainingslehre
  • Sporttherapie mit Schädel-Hirn-Trauma-Patienten im RZ MEIDLING (AUVA)
  • 4 Jahre psychologische Betreuung von Asylwerbern (Traiskirchen)
    • anfänglich nur UMF (unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen)
    • später auch Kinder, Erwachsene und Familien
  • Referent für „Für Respekt und Sicherheit – gegen sexualisierte Übergriffe im Sport“ (100% Sport)

Arbeitsethik:

Menschen jeder Altersgruppe unabhängig von Geschlecht, Bildung und Herkunft zu unterstützen und zu stärken, sowohl im mentalen wie im körperlichen Bereich. Besonders wichtig ist mir dabei, den respektvollen Umgang mit seinen Mitmenschen täglich vorzuleben.